02371 12232 Obere Mühle 46-50, 58644 Iserlohn

05.2006 - Hohenlimburger Heimatblätter

Die Suche nach dem heidnischen Juffernspring in Iserlohn

Foto: W.Bleicher, 16.05.2005

Foto: W.Bleicher, 16.05.2005

Jahr für Jahr führt das Ballettstudio Bauer (Iserlohn) am 2. Pfingsttag oberhalb des Rupenteiches den mythologischen Elfentanz gemäß einer alten Iserlohner Sage durch.

Der Iserlohner Juffernspring*, der heute besser unter dem Namen "Ballotsbrunnen" bekannt ist, ist vermutlich nicht nur in Iserlohn, sondern im ganzen Sauerland der bekannteste Platz, um das "Wasser des Lebens" zu Pfingsten zu schöpfen. Heute freilich wird hygienisch, einwandfreies Leitungswasser verteilt vom Königspaar des Iserlohner Bürgerschützenvereins und den Damen und Herren des Hofstaats".
Jedes Jahr wird über das große Ereignis am Pfingstmontag im Wald oberhalb des Rupenteichs in den Zeitungen gesprochen".....

*Juffernspring: Heilige Linien, die Kirchen, Kultorte oder Gräber in einer Art eckigen Netzes miteinander verbinden

Foto: Josef Wronski

Foto: Josef Wronski

"Elfentanz am Iserlohner Ballotsbrunnen" (auf der Wiese am Rupenteich; Pfingstmontag 2004, 31.5)

© 2001-2020 - Ballettstudio Bauer