02371 12232 Obere Mühle 46-50, 58644 Iserlohn

03.12.2003 - Stadtspiegel

Weihnachten in Barendorf

Bunte Vielfalt im Künstlerdorf

Iserlohn. Bereits zum zehnten Mal präsentiert sich das "weihnachtliche Barendorf mit Kunst, Handwerk und einem stimmungsvollen Programm. Gefeiert wird an zwei Wochenenden (6./7. Dezember und 13./14. Dezember) in der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf.

In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Weihnachtsmarkt in Barendorf zu einem echten Besuchermagneten entwickelt. Jedes Jahr kommen Tausende und lassen sich stimmungsvoll auf die Feiertage einstimmen. Zum zehnjährigen Jubiläum gibt es auch etwas Neues. So wird erstmalig Ali b en Juffi. der Geschichtenerzähler aus Damaskus auftreten. In den zahlreichen Holzhütten und historischen Fachwerkhäusern wird zudem allerlei Kunsthandwerkliches angeboten. Hinzu kommen Vorführungen aus der alten Handwerkskunst.

Geöffnet ist der Markt jeweils von 11 bis 19 Uhr.
Mit dabei ist auch der Zonta-Club Iserlohn. Der Club bietet seine beliebte Erbsensuppe sowie Plätzchen, Waffeln, Kakao, Kaffee Weckmänner und Marmelade an. Der Erlös wird je zur Hälfte dem Kinderhospitz Balthasar in Olpe und dem Internationalen Zonta-Projekt zur Unterstützung afghanischer Frauen gespendet.
Selbstgebastelte Sachen. wie kleine Leinwände. Aquarelbilder, Wichtel und Engel aus Tontöpfen, bietet die Kindertagesstätte Wirbelwind an ihrem Stand in Barendorf an. Die Kinder haben dafür zusammen mit ihren Eltern gebastelt. Der Erlös soll dem Kindergarten zugute kommen.

Samstag. 15 Uhr Blechbläserensemble der Musikschule lselohn 17 Uhr Auftritt der Klasse 3d der Grundschule Bömberg
Sonntag: 16.30 Uhr Ballettstudio Bauer. 17.30 Uhr Romantik Sailors, Shanty-Chor des Marine Vereins.

© 2001-2020 - Ballettstudio Bauer